Betriebsurlaub vom 13.07.2018 und 05.08.2018! In dieser Zeit erfolgt kein Versand.


Feedback

Markus V. aus Geilenkirchen

Das Tandem verfügt zwar nur über einen 500W-Motor, aber das ist jetzt so genial, mein Dauergrinsen hat sich auch auf meine Partnerin übertragen, und Sie ist schon immer ganz heiß darauf eine Runde zu fahren, sobald es dass Wetter zulässt.

Hans R. aus Roetgen

Der Umbau meines Rixe-Lastenrads hat extrem einfach und unkompliziert funktioniert. Trotz oder gerade wegen des hohen Alters des Rades hat der Umbausatz perfekt ins Lager gepasst. Die Leistung des Motors ist sensationell – selbst voll beladen (mehrere Kisten Getränke) unterstützt der Antrieb hervorragend und die 25 km/h werden immer erreicht. Vielen Dank nochmal für die schnelle und gute Lieferung.

Olli K. aus Hülsede

Seit einiger Zeit baue ich im Auftrag von Kunden professionel E-Bikes. Die Bausätze werden nach

ausführlicher Beratung individuell zusammengestellt und auch montiert. Seit 2 Jahren ist COCKaHOOP mein Hauptlieferant der Bafang Mittelmotor-Umbausätze z.T. auch Akkus.

Äußerst zuverlässig, schnell und serviceorientiert. 

3 E-MTBs und 1 E-Trekkingrad, ausgestattet mit Bafang Mittelmotoren stehen bei mir im Fahrradverleih zur Verfügung. 

Diese werden gern zur Probefahrt genutzt. Somit kann jeder Umbauinteressent den Umbausatz vorab testen. 

Bei mir vor Ort können so Nabenmotor-Umbausätze vs Mittelmotor-Umbausätze getestet werden. 

Doch die Vorzüge des Mittelmotorantriebs sind jedem "Testfahrer" sofort und überzeugend ins Gesicht geschrieben. 

Für Fragen bezüglich ihres Umbauprojektes stehen COCKaHOOP und ich ihnen gerne zur Verfügung. 

Auch Umprogrammierungen werden nach Kundenwunsch vorgenommen.

 

Beste Grüße aus der Deister- und Süntelregion, nahe Bad Nenndorf an der A2

Olli

https://www.deister-suentel-mtb-verleih.de/

Knut H. aus Heidelberg

Rixe 28'' Crossbike

Ein Rixe 28“ Crossbike aus dem Jahr 2004 (Standard-Shimano Ausrüstung (Bremsen, Schaltung 3x8), Suntour Federgabel, damaliger Preis 600€) wurde in vier Stunden zum Pedelec umgebaut; das war mein erster Umbau und es ist mein eigenes Fahrrad; hier habe ich gemerkt, dass Tretlagerausbau nur mit dem richtigen Werkzeug wirklich Spass macht, alle erforderlichen Spezialschlüssel habe ich mir angeschafft. Seither ist dieses Bike etwa 540km die Berge im Neckartal rauf und runter gefahren und zaubert mir immer wieder ein sattes Grinsen ins Gesicht! Bis jetzt kein einziger Störfall! Reichweite mindestens 50km, habe den Akku aber bisher noch nie leergefahren. Meist fahre ich 40km (bei etwa 30% Bergauffahrt mit mehr als 10%  Steigung) und lade neu. Mein Fazit zum Umbausatz: Topqualität und nie mehr ohne!

Angenehm: Der Ladevorgang wird automatisch gestoppt, wenn der Akku voll ist (ca drei bis vier Stunden) und der Akku kann auch am Fahrrad bleiben. Es können 3-9 Leistungsstufen frei gewählt werden, die sich dann vom Display aus bequem schalten lassen, bei mir sind es fünf, ich nutze das Schalten mittlerweile sehr oft. Display ist beleuchtet, gut im Winter. Es gibt eine Anfahrhilfe, die über den Minusknopf des Schalters aktiviert werden kann, ohne das Daumengas zu benutzen (steht m. E. nicht in der Anleitung). Highlight: der Akku ist ein hochwertiger NMC Akku, der nicht selbst in Brand geraten kann.

(Bafang BBS01 Mittelmotor 48V; MTML LiNiMaCo02 Akku 48V 13Ah (624Wh!))

26“ Mountain Bike

Ein 26“ Mountain Bike Marke ‚specialized‘ wurde in 4 Stunden zum Pedelec umgebaut. Der Besitzer wollte seinen Hund gerne mit dem Fahrrad ausführen, aufgrund des sehr steilen Geländes (Schwarzwald) war ihm das bisher nicht möglich. Innerhalb der ersten Minuten nach dem Umbau hat er verstanden, welche Möglichkeiten sich ihm plötzlich auftun und nun fährt er auch gern einfach mal für sich ein bisschen durch Gegenden, die ihm bisher verschlossen blieben. Und seine täglichen Touren mit dem Hund erledigt er nun spielend und grinsend mit Elektrounterstützung, am liebsten dann, wenn es richtig steil ist. Aber am meisten freut sich der Hund!

(Bafang BBS01 Mittelmotor 36V; LiFeP04 Akku 36V 10Ah (360Wh))

Umbau eines Tourenbikes von bikemanufaktur.

Ein Mann entschließt sich zum Umstieg vom Auto auf’s Pedelec und anstatt sich ein komplettes EBike aus dem Fachhandel zu kaufen, sucht er sich ein hochwertiges schickes Tourenbike der deutschen bikemanufaktur in schwarz aus (800€ inklusive individuellem Ausbau) und beauftragt mich mit dem Umbau zum leistungsstarken Pedelec. Eine echte Herausforderung, da es in diesem Projekt auch höchste Ansprüche an die Optik gab, der Umbau dauerte fünf Stunden. Sein schönstes Kompliment: ‚Das sieht überhaupt nicht nach einem Umbau aus, das sieht aus wie frisch aus dem Fachhandel gekauft!‘ Er ist begeistert. Neben dem Spass an seinem neuen Gefährt sieht er vor allem zwei Vorteile: Er hat ein individuelles Fahrrad nach seinen Ansprüchen bekommen und einen hochwertigen Antrieb integriert, das ganze auch noch deutlich günstiger als ein vergleichbares Komplett-Ebike aus dem Laden. Zweitens spielt er schon mit dem Gedanken, den Antrieb auch einmal in ein anderes Fahrrad einzubauen, das geht bei Komplett-Ebikes nicht. Auf dem Foto ist der Akku noch in einer Satteltasche untergebracht, mittlerweile ist er auch am Rahmenrohr angebracht.

(Bafang BBS01 Mittelmotor 48V; LiNiMaCo02 Akku 48V 13Ah, 624Wh)


Platz für dein Feedback

Wir würden uns über ein Bild von deinem E-Bike und ein Feedback von dir sehr freuen.